Batteriespeicher für Solaranlagen.

Bei uns scheint die Sonne auch nachts –
Batteriespeicher für Solaranlagen.

 
 

Warum lohnt sich der Einsatz eines Batteriespeichers?

 
 
  • 30 bis 50% mehr Energiegewinn des eigenen Daches (Optimierung des Eigenverbrauchs)
  • Grössere Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen
  • Berechenbare Energiekosten
  • Transparenz des eigenen Konsumverhaltens dank Visualisierung
  • Effektive Darstellung der Stromeinlagerung und des Verbrauchs
  • Solide und zukunftsgerichtete Investition auf dem eigenen Grundstück
  •  

    Wie funktioniert ein Energiespeicher?

     
     

    Mehrproduktion der Sonnenenergie wird in Speichersystemen eingelagert, um den Eigenverbrauch der Photovoltaik-Anlage zu optimieren. Am Abend bis zum folgenden Morgen wird der Strom wieder ins eigene Netz abgebeben. Die Batterie kommuniziert über das Energiemanagement-System mit der PV-Anlage. Sie weiss wann und wieviel Strom sie für Verbraucher zur Verfügung stellen muss. Ein Zusatznutzen kann die Notüberbrückung bei Stromausfall darstellen.

     
     
     
     

     
     

    Batteriespeicher im Vergleich

    Batteriespeicher im Vergleich
     
     

    Je nach Anwendung stehen Ihnen verschiedene Stromspeicher-Technologien
    zur Verfügung. In der Praxis habe sich die
    Lithium-Ionen Speicherlösungen von E3DC und die auf
    Kochsalz basierenden Salz-Nickel Stromspeicher von Innovenergy bewährt. 

     
     

     
     
     

    Speichern Sie jetzt Sonnenenergie für die Nacht.

     
     

    Basierend auf Ihren Bedürfnissen und passenden zur Photovoltaikanlage, offerieren wir
    Ihnen gerne die effektivste Batteriespeicher-Lösung.

     
     
     

    Alectron AG | Wolhuserstrasse 31 | 6017 Ruswil | T +41 41 884 70 00 | F +41 41 884 70 09 | nflctrnch