Förderungen und Vergütungen

Hier finden Sie die aktuellen Vergütungssätze für Solarstrom

 
 

Kostendeckende Einspeisevergütung (KEV)


Anlagenkategorie Leistung Inbetriebnahme



seit 01.10.2016 ab 01.04.2017 ab 01.04.2018
Angebaut ≤ 10 kW Einmalvergütung Einmalvergütung Einmalvergütung

≤ 30 kW 19.0 Rappen / kWh 16.3 Rappen / kWh 13.7 Rappen / kWh

≤ 100 kW 15.6 Rappen / kWh 15.1 Rappen / kWh 13.7 Rappen / kWh

≤ 1000 kW 15.2 Rappen / kWh 14.5 Rappen / kWh 13.7 Rappen / kWh

> 1000 kW 15.3 Rappen / kWh 14.5 Rappen / kWh 13.7 Rappen / kWh





Integriert ≤ 10 kW Einmalvergütung Einmalvergütung Einmalvergütung

≤ 30 kW 21.9 Rappen / kWh 18.7 Rappen / kWh 15.8 Rappen / kWh

≤ 100 kW 17.9 Rappen / kWh 16.8 Rappen / kWh 15.8 Rappen / kWh

Quelle: Bundesamt für Energie BFE

 
 
 

Einmalvergütung (EIV)


Anlagenkategorie
Inbetriebnahme



seit 01.10.2015 ab 01.04.2017 ab 01.10.2017
Angebaut Grundbeitrag CHF 1'400.- CHF 1'400.- CHF 1'400.-

Leistungsbeitrag CHF 500.- pro kWh CHF 450.- pro kWh CHF 400.- pro kWh





Integriert Grundbeitrag CHF 1'800.- CHF 1'700.- CHF 1'600.-

Leistungsbeitrag CHF 610.- pro kWh CHF 540.- pro kWh CHF 460.- pro kWh

Quelle: Bundesamt für Energie BFE

 
 
 

Steuervergünstigung


Beim Bau einer Solaranlage auf ein bestehendes Gebäude sind in fast allen Kantonen die Investitionskosten steuerlich abzugsfähig. 

 
 
 

Förderungen auf Gemeinde- und Kantonsebene


Einzelne Kantone, Gemeinden und Energieversorger fördern zusätzlich mit Investitionsbeiträgen oder Einspeisevergütungen.

 
 
 

Energiefranken


Geben Sie hier die Postleitzahl des Gebäudestandorts ein - und Sie erhalten eine Auflistung aller Energie-Förderprogramme der Schweiz. Die Suche umfasst Förderprogramme der Kantone, Städte und Gemeinden sowie Kampagnen von regionalen Energieversorgungsunternehmen. 

Quelle: energie-experten.ch

 
 
 

Sanierung der Gebäudehülle


Wärmedämmung

Ziehen Sie Ihr Haus warm an, und profitieren Sie doppelt!

2017 erhalten Sie aus der CO2-Abgabe des Bundes doppelte Förderbeiträge für die Sanierung der Gebäudehülle. Eine Investition in die Gebäudehülle lohnt sich mehrfach! Sie steigern damit Wohnkomfort und Wert Ihrer Liegenschaft. Sie reduzieren Energieverbrauch und Heizkosten. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

2017 profitieren Sie von einem gegenüber dem Vorjahr verdoppelten Förderbeitrag: 
Sie erhalten Fr. 60.- pro Quadratmeter wärmegedämmter Fläche.


Förderberechtigt sind:

  • Wärmedämmung von Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich
  • Mindestförderbeitrag: Fr. 3'000.- (entspricht 50 m² Förderfläche)
  • Gebäude mit Baubewilligung vor dem Jahr 2000


Energie Zentralschweiz
 
 
 
 
 

Alectron Solar AG | Wolhuserstrasse 31 | 6017 Ruswil | T +41 41 884 70 00 | F +41 41 884 70 09 | nflctrnch