Warmluftnutzung

Maximale Solarernte!

Aktive Hinterlüftung
 
 

Warum?

Ihre PV-Anlage wird zusätzlich zum Warmluftkollektor!

  • Energieeffizienz bei der Futterkonservierung
  • Qualitätssteigerung des Trockengutes
  • Kürzere Trocknungszeit
  • Höhere Solarerträge
  • Höhere Einspeisevergütung
  • Wertvolle Energie zur Betreibung von Wärmepumpen
  • Höhere Rentabilität dank Dreifachnutzen


Wie?

Wir verbauen Ihre Photovoltaikanlage als Warmluftkollektor, kombiniert mit einer aktiven Hinterlüftung. 
Sie profitieren von maximalen Solarstromerträgen und hohen Mengen an warmer Abluft für die Betreibung
einer Trocknungsanlage für Heu, Kräuter, Holzschnitzel oder einer Wärmepumpe. Im Prinzip kann jedes
Dach zum Warmluftkollektor umfunktioniert werden.

Dabei unterscheiden wir 3 Systeme:

  1. Absaugung in der Mitte des Daches - Der Ansaugkanal befindet sich mittig in der Scheune
  2. Absaugung an der Traufe - Mit einer Klappe im Ansaugkanal
  3. Absaugung am First - Mit einer Klappe in der PV-Anlage


Wir bieten:

  • Erarbeitung eines Lüftungskonzeptes
  • Automatische Lüftungsklappe
  • Einbau von wärmetoleranten PV-Modulen
  • Maximale Ansaughöhe unter der PV-Anlage von über 25 cm
  • Höhere Solarerträge dank aktiver Hinterlüftung und KEV-Vergütungen
  • Für jedes bestehende Dach eine optimale Lösung
  • Gesamtlösung und Umsetzung mit Alectron als ausgewiesenen Fachpartner


 


"Durch die Nutzung der Abwärme, wird eine Solaranlage zu einem hocheffizienten Kraftwerk!"




Weitere Informationen finden Sie im Prospekt:


 
 
 
Warmluftnutzung

Alectron Solar AG | Wolhuserstrasse 31 | 6017 RuswilT +41 41 884 70 00 | F +41 41 884 70 09 | nflctrnch